Gradierwerke in Bad Kreuznach

Die Salinen zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein bestehen schon seit etwa 1732, sorgen für ein Freiers Atmen dank der Salzbrise.Sie werden mit Schwarzdornen bestückt, darüber hinaus werden die Gradierwerke mit dem heil Wasser der Solequellen berieselt und sorgen dadurch für ein riesiges Naturinhaltorium im Salinental. Die Kulturlandschaft besteht unter anderem aus Gradierwerke mit einer Länge von 1,2 km und jedes Gradierwerk hat eine Höhe von etwa 8 bis 9 Meter.