DSCN9282Der Römische Tempelbezirk Tawern liegt auf dem Metzenberg nahe dem Ort Tawern. Der Tempelbezirk (46 x 36m) wurde etwa im Jahre 392 n. Chr. vermutlich durch die Christen zerstört.
Das Heiligtum beherberte ursprünglich etwa fünf Tempel.In dem größeren Tempel stand eine überlebensgroße Figur des Gottes Merkur (Mercurius). Der Götterbote wurde mit dem griech.Hermes (Hermeias) gleichgesetzt.
In der nähe befand sich die bedeutende Römerstraße von Metz nach Trier, und bot den Reisenden eine Gelegenheit dem Gott des Handels, des Gewerbes und des Verkehrs ein Ofer zu bringen.
In einem Brunnen der sich auf dem Gelände gefindet, fand man Münzen, Krüge und plastische Darstellungen. Anhand der Münzen, konnte man festellen das der Brunnen noch Ende des 4Jahr. n. Chr.bestand