DSCN7857Am 10. und 11.08.2013 war die Antike zu Gast im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim. Das Spektakel fand auf dem Freigelände des Archäologieparks auf der deutsch-französischen Grenze statt. Der Park hatte zu einem einem spannendem Mitmachprogramm für Kinder, Einblicken in gallo-römische Handwerkskünste und spektakuläre Vorführungen eingeladen.

Seit 1987 werden in diesem grenzüberschreitenden Archäologiepark auf der deutschen Seite die Reste einer römischen Villa und seit 1974 auf der französischen Seite eine gallo-römische Kleinstadtsiedlung freigelegt. Außerdem kann man die Nachbildung der hier entdeckten Grabhügel, darunter das Grab einer keltischen Fürstin bestaunen.